Lieferfrist aktuell 1-2 Tage - Dokumentationen  -   Beratung E-Mail   -   Air Cleaner Schweiz +41 52 242 77 55  -   Air Cleaner Deutschland +49 7151 / 369 1088

Für jede Raumgrösse den passenden Raumluftreiniger

Wählen Sie Ihre Anwendung

Fragen und Antworten

Air Cleaner Luftreiniger Produkte

Wo werden Air Cleaner Produkte entwickelt und hergestellt?

Air Cleaner Produkte werden nach höchsten Qualitätsstandards in der Schweiz (nähe Winterthur) konstruiert und gefertigt.

Was für eine Qualität darf ich erwarten?

Eine sehr hohe Qualität. Wir konstruieren und fertigen sämtliche Teile der Air Cleaner TM in der Schweiz. Sie werden in unseren Produktionshallen kontrolliert, getestet und gewartet. Im Fokus steht eine effiziente Reinigung der Umgebungsluft sowie die absolute Benutzer-Sicherheit der Geräte.

Welche UV-C-Geräte eignen sich für meinen Bereich?

Medical Air Cleaner für den medizinischen Bereich

Public Air Cleaner für den öffentlichen Bereich

Gastro Air Cleaner für den gastronomischen Bereich

Office Air Cleaner für den Arbeitsbereich wie Büros

Event Air Cleaner für den Event und Messe-Bereich

Warum soll ich mich für ein Gerät von Air Cleaner entscheiden?

Es sterben jährlich hunderttausende Menschen an Viren sowie an bakteriellen Infektionskrankheiten. Diese Krankheitserreger gelangen über Tröpfchen in der Luft in unsere Schleimhäute im Mund, der Nase oder den Augen in den menschlichen Körper. Dieses Risiko einer Ansteckung wird mit der korrekten Anwendung der Geräte minimiert. 

Erfordern die UV-C-Geräte eine Art Spezial-Transport?

Nein, die Geräte können mit einem herkömmlichen LKW transportiert werden. Die Produkte werden eigens dafür gut geschützt verpackt.

Gibt es eine Batterie/Akku-Variante statt Stecker?

Wir arbeiten an einer autonomen Lösung ohne 230V-Anschluss, welche mittels einer Ladestation einfach und bequem aufgeladen kann.

Wie stark muss der Strom sein, um die Produkte zu betreiben?

Es reicht eine übliche Steckdose mit 230V (T13)

Wie komplex ist die Bedienung der Geräte?

Bei den aktuellen Versionen (2020) ist lediglich der Luftstrom regulierbar, womit wir eine einfache Bedienbarkeit gewährleisten.

Dienstleistungen

Können die Produkte abgeholt werden?

Ja. Bitte vereinbaren Sie im Voraus einen Abholtermin mit uns.

Sind Ersatzteile verfügbar?

Ja. Da wir alle Einzelteile in der Schweiz herstellen sind einzelne Teile in der Regel kurzfristig verfügbar. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit ein Ersatzgerät dazu zu mieten.

Wie lange dauert die Garantie?

24 Monate ab Auslieferdatum

Gerät defekt – und nun?

Bitte kontaktieren Sie uns. Sowohl in der Garantiezeit als auch danach bieten wir Ihnen einen professionellen Reparaturservice.

Recycling und Pflege

Wie können die UV-C-Röhren entsorgt werden?

Bitte kontaktieren Sie uns. Die zu entsorgenden Röhren werden von Air Cleaner AG fachgerecht entsorgt.

Wir empfehlen keinen eigenen Wechsel aufgrund der möglichen Strahlen-Belastung bei inkorrekter Abschaltung, welche bei der Gehäuseöffnung ein Risiko ist. Ausserdem muss der Betriebsstunden-Zähler bei Neueinsetzung von Röhren zurückgesetzt werden.

Wie funktioniert ein Röhren-Wechsel?

Bitte kontaktieren Sie uns. Wir empfehlen keinen eigenen Wechsel aufgrund der möglichen Strahlen-Belastung bei inkorrekter Abschaltung, welche bei der Gehäuseöffnung ein Risiko ist. Ausserdem muss der Betriebsstunden-Zähler bei Neueinsetzung von Röhren zurückgesetzt werden.

Welche Empfehlungen zur Gerätepflege gibt es?

Die Oberflächen können mit handelsüblichen Desinfektionsmitteln und Reinigungsmitteln gereinigt werden.

Wie lange ist die Lebensdauer einer UV-C-Röhre?

Unsere verwendeten Niederdruck-Röhren haben eine Lebensdauer von 12'000 Stunden. Die garantierte Log-Stufe der Entkeimung wird bei 70% der Normalleistung der Röhren gerechnet, damit auch am Ende der Lebensdauer der UV-C Röhren noch genügend Keime gemäss Beschreibung abgetötet werden können.

Luftreiniger Technologie

Wie wirken UV-C-Strahlen?

Die UVC Strahlung verändert die DNA von Mikroorganismen so, dass eine Reproduktion nicht mehr möglich ist. Der keimtötende Effekt tritt innerhalb kürzester Zeit zuverlässig ein. Die Dauer ist abhängig von Bestrahlungsstärke, Bestrahlungszeit sowie der Art der Mikroorganismen.

Darf ich einen Air Cleaner betreiben, wenn sich Menschen im Raum aufhalten?

Die Luftentkeimungs-Serie von Air Cleaner AG kann bedenkenlos in Räumen mit Menschen betrieben werden. Es sind keine gesundheitlichen Folgen bekannt. Bei der UV-C Bestrahlung von Oberflächen ist es aber wichtig, dass keine Personen im Raum sind.

Kann in öffentlichen Räumen gegen Keimausbreitung etwas unternommen werden?

Ansteckungen im öffentlichen Bereich sind keine Seltenheit. Je mehr Institutionen und öffentliche Gewerbe Air Cleaner ansprechen kann, desto sicherer wird der Aufenthalt an Plätzen wie Bahnhofshallen, im öffentlichen Verkehr, Museen etc.

Was sind UV-C-Strahlen

UV-C-Strahlen sind kurzwellige Strahlen, die einen stark keimtötenden Effekt auf Mikroorganismen wie Viren, Bakterien, Hefen aber auch Schimmel haben. Die UVC-Strahlung verändert die DNA bzw. RNA von Mikroorganismen so, dass eine Reproduktion nicht mehr möglich ist. Der keimtötende Effekt tritt innerhalb kürzester Zeit ein. Abhängig von Bestrahlungsstärke, Bestrahlungszeit sowie Art der Mikroorganismen werden diese schnell und zuverlässig abgetötet.

Wie zuverlässig sind die Air Cleaner-Geräte?

Bei unerwünschten Keimen, Viren, Hefen und Schimmelsporen sind die Geräte mit einem Wirkungsgrad von bis zu log 5 (99,999 Prozent) äusserst effizient. Vielleicht sind Ihnen auch eher Namen pathogener Keime wie Enterokokken, Pseudomonas aeruginosa, SARS, Corona- oder EBOLA-Viren ein Begriff. Diese werden alle erfolgreich bekämpft.

Wichtigste Vorteile der UV-C-Luft-Desinfektion?

Indirekte UV-C-Desinfektion mit einem Air Cleaner Luftentkeimungsgerät hat den Vorteil, dass sich Personenwährend des Betriebes im Raum aufhalten können. Eine direkte UV-C-Strahlung findet nur im Gerät statt. Ein weiterer wichtiger Vorteil der physikalischen UV-C-Desinfektion ist, dass diese keine Resistenzbildung hervorrufen kann. Die UV-C Entkeimung funktioniert auch dann, wenn Keime bereits eine Resistenz gegen konventionelle Desinfektionsmaßnahmen wie Alkohol, Antibiotika etc. erworben haben.Des Weiteren funktioniert die UV-C-Entkeimung bei allen Mikroorganismen, egal ob es dabei um häufig auftretende E. Coli Bakterien, SARS, Legionellen oder Schimmel handelt.

Welches sind die wichtigsten Vorteile der UV-C-Oberflächen-Desinfektion?

Durch die UV-C-Strahlung werden die Raumluft und die angestrahlten Oberflächen direkt entkeimt. Nachweislich um eine Keimreduktion von bis zu log 3 (99.9%). Sogar die gefährlichen Krankenhauskeime Staphylococcus aureus, Enterobakterien, Enterokokken usw. können innert kürzester Zeit und ohne großen Aufwand inaktiviert werden.

In welche Bereiche werden UV Stahlen eingeteilt?

UV-Strahlen werden in drei Bereiche unterteilt: 


UV-A (langwellig): 400 - 315 nm 


UV-B (mittelwellig): 315 - 280 nm 


UV-C (kurzwellig): 280 - 100 nm 


Die langwelligen UV-A-Strahlen treffen als Teil der Sonneneinstrahlung auf die Erdoberfläche. Sie bewirken verschiedene photochemische Prozesse, haben eine kurzfristig pigmentbildende Wirkung (Sonnenbräune) und können indirekte DNA-Schäden und Melanome verursachen. UVA-Strahlen durchdringen Glas und transparente Kunststoffe.


Die mittelwelligen UV-B-Strahlen zeigen eine verzögerte pigmentbildende Wirkung, die sich in einer vermehrten Melanin-Produktion äussert. Zudem können sie Erythem-Bildungen an der Haut in Form von Sonnenbrand verursachen. Ebenso ist UV-B für die Bildung von Prävitamin D im menschlichen Körper verantwortlich. Diese Strahlung wird u.a. für therapeutische Zwecke genutzt, da sie antirachitisch wirkt. Auf Meereshöhe ist der Anteil an UV-B-Strahlen geringer als im Hochgebirge. Bereits normales Fensterglas ist für diese und kürzere UV-Strahlen nicht mehr durchlässig. 


UV-C-Strahlen sind kurzwelliger und energiereicher als UV-A- und UV-B-Strahlen. Sie umfassen den grössten Teil des gesamten UV-Bereichs und haben im Bereich 254 nm einen stark keimtötenden Effekt. Wie die sichtbaren Wellenlängen des Lichts bewegen sich UV-C-Strahlen nur geradlinig fort und nehmen mit zunehmender Entfernung von der Quelle in ihrer Intensität ab. Der Sonne werden seit Urzeiten heilende Kräfte zugesprochen. Aber erst im Jahr 1878 erkannten die Forscher Arthur Downes und Thomas P. Blunt, dass sich Mikroorganismen unter starker Sonnenbestrahlung nicht weiter vermehren.

Hilft Air Cleaner gegen Covid-19 Coronaviren

Ja. Die in der Schweiz entwickelten und hergestellten Air Cleaner reinigen die Umgebungsluft zuverlässig genau dort, wo sich Menschen aufhalten und begegnen. Mittels Hochleistungs-UVC-Einheiten aus der industriellen Entkeimung (mit Leistungsnachweisen berechneter Log-Stufen) erreichen die Geräte je nach Modell bis zur Log-Stufe 5 der Virenklasse «Coronaviren».  Es werden aus der unmittelbaren Umgebungsluft bis zu 99,999% aller Keime wie Viren, Bakterien sowie Sporen verlässlich eliminiert, auch das aktuelle SARS-CoV-2.

Wie sicher ist das Abtöten resp. Inaktivieren von Keimen?

Die Geräte bei Air Cleaner AG erreichen Werte bis log 5, was 99.999% der Viren inaktiviert. Grundsätzlich gilt - Je einfacher einMikroorganismus in seiner Struktur aufgebaut ist, desto problemloser lässt sich dieser mittels UVC Bestrahlung inaktivieren. Viren, Bakterien und bakterielle Sporen lassen sich grundsätzlich wesentlich leichter zerstören als komplexe Mikroorganismen wie Hefen, vegetative Pilzzellen (eukaryotische Zellen). Pilzsporen, deren DNS zudem durch eine pigmentierte Zellwand und ein konzentriertes Zytoplasma geschützt ist, können nur durch Einsatz extrem starken UVC-Dosen inaktiviert werden.

Wann ist die Sicherheit bei direkter Bestrahlung sichergestellt?

Sofern direkter Blick- oder Hautkontakt mit einer frei strahlenden UV-Quelle unumgänglich ist, sind einfache Massnahmen wie z.B. Schutzbrille oder Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor völlig ausreichend. Wir möchten hier darauf hinweisen, dass bei den Air Cleaner Geräten zu keiner Zeit direkter Kontakt zu der Strahlung besteht. Bei korrekter Anwendung bleibt die Strahlung im schützenden Gehäuse.

Wie funktioniert die UV-C-Luftreinigung bei Air Cleaner Produkten?

Der extra leise integrierte Axial-Ventilator transportiert die Umgebungsluft in die Reaktionskammer. Dort wird die Luft an den UV-C Hochleistungsröhren (mit einer Wellenlänge von 254nm) vorbei geführt. Mit dieser Technik ist kein Luftstrom im Raum notwendig. Die UV-C-Strahlung verändert die DNS bzw. RNS von Mikroorganismen so, dass eine Reproduktion (Zellteilung) von Viren, Bakterien, Hefen, sowie auch Schimmel nicht mehr möglich ist und absterben. Der erneute Luftausstoss vom Gerät in den Raum umfasst keimfreie Atemluft.
Das Ergebnis des UV-C-Luftreinigungssystems ist eine sukzessive Reinigung der Raumluft mittels UV-C-Strahlung von unerwünschten Keimen, Viren, Hefen und Schimmelsporen mit einem Wirkungsgrad von bis zu 99,999 Prozent (Log 5).

Sind UV-C Luftreinigungsgeräte gesundheitlich unbedenklich?

Für anwesende Personen ist die UV-C Luftdesinfektion absolut unbedenklich aufgrund des speziell entwickelten Rundum-Schutz-Gehäuses.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Kaltvernebelung und der UV-C-Oberflächendesinfizierung?

Die Desinfizierung mittels UV-C Licht arbeitet komplett ohne Chemie. Bei der Kaltvernebelung wird Wasserstoffperoxid verwendet.

Gibt es eine Beschränkung bei der Betriebsdauer pro Tag?

Nein, die Geräte sind auf 7 Tage / 24 Stunden ausgelegt.

Suche